Fragen rund um die soziale Wirkungsmessung werden zur Zeit vorab in den nördlichen Ländern Europas und in England mit konkreten Analysen untersucht und konkretisiert.
Für die schweizerische Landschaft der Social Entrepreneurs und der Not-for-Profit Organisationen steht die konkrete Umsetzung mit Pilotprojekten an. Es gilt hier Erfahrungen zu sammeln und SROI Analysen mit den jeweiligen Herausforderungen für die weitere Diskussion zur Verfügung zu stellen. Es ist absehbar, dass die Fragen der sozialen Wirkungsmessung sowohl für die öffentliche Hand wie auch für die Stiftungswelt an Bedeutung gewinnen. Folgend einige Beispiele aus England:

 


Create: Gaining the knowledge and confidence to prove and improve
Die Stiftung Create agiert als Social Enterprise und betreibt ein Catering-Unternehmen, sowie ein Restaurant in England, bei welchen ehemals Obdachlosen eine Arbeit ermöglich wird. Weiters bietet Create eine Akademie, in welcher Menschen, die eine Arbeitsstelle suchen, in einem 12-wöchigen Kurs auf die Arbeitswelt vorbereitet werden. Als Social Entrepreneur ist es für Create wichtig ihren «Wert» zu verdeutlichen. Um den Impact ihrer Arbeit sichtbar zu machen und Zukunftsprognosen aufstellen zu können, hat Create eine erste SROI Analyse mit Fokus auf ihre Akademie durchgeführt.

 


YouthNet: Assessing the value of a guide to life for young people
YouthNet bietet Jugendlichen im Alter von 16-25 Jahren Unterstützung und Information, sowie Möglichkeiten zur Freiwilligenarbeit. Dies wird durch verschiedene Online Services ermöglicht. Einer davon ist der Fragen und Antworten Service «askTheSite», bei welchem von YouthNet eine SROI Analyse durchgeführt wurde. Hauptziel des SROI Projektes war es, den «Wert» des askTheSite Services in einer Sprache aufzuzeigen, welche auch ihre Förderer verstehen. YouthNet war dabei Teil eines SROI Pilotprojekts der Corporate Citizensship Company, welche von Vodafone unterstützt wird.

 


Hoxton Trust: How a little bit of SROI can go a long way
Hoxton Trust ist eine kleine gemeinnützige Organisation, welche zur Verbesserung des Gemeinschaftslebens in Hoxton, London beiträgt. Sie bietet einen Rechtsberatungs-Service und einen Gartenarbeit-Kurs, bei dem Freiwillige im Trust Community Garten und auf öffentlichen Grünflächen arbeiten. Hoxton Trust hat das Instrument SROI als Möglichkeit verwendet, eine Theory of Change für die eigene Organisation zu entwickeln, die eigenen Services zu verbessern und den Impact, den Hoxton Trust schafft, besser zu kommunizieren.

 


Workwise: Getting better at showing how you care
Workwise ist eine Organisation, welche Menschen mit psychischen Erkrankungen hilft eine Arbeit und eine Weiterbildung zu finden. Sie betreibt eine Ausbildungsstätte, in welcher verschiedene Arbeiten angeboten und deren Endprodukte oder Dienstleitungen verkauft werden. Weiters führt sie Workshops zur Arbeitsvorbereitung und Wiedereingliederunsprogramme durch. Hauptziel des SROI Projekts von Workwise war es aufzuzeigen, was Workwise konkret macht und wie effektiv ihre Arbeit aus Sicht der Finanzierung ist.