Was ist Social Impact Measurement?

Social Impact Measurement bezeichnet die “Messung des sozialen Impacts” einer bestimmten Leistung oder einer bestimmten Aktivität.


Die Leistung und die Wirkungsmessung sind auch im dritten Sektor immer stärker im Fokus. Die eingesetzten Ressourcen sollen in einem optimalen Bezug zu den beabsichtigten Wirkungen stehen. Stiftungen, die öffentliche Hand oder soziale Investoren interessieren sich zunehmend für die soziale Wirkungsmessung und sind immer weniger zufrieden, dass es einfach nur darum gehen soll, «etwas Gutes zu tun». Im Hinblick auf nachhaltige Investitionen der Finanzmittel wird genauer gefragt, was die Wirkung ist und in welchem Verhältnis diese zu den Aufwendungen steht. Um potentielle Investoren für die SE Geschäftsentwicklung zu gewinnen, gilt es, den Nachweis der sozialen bzw. gesellschaftlichen Wirkung im Businessplan aufzuzeigen.
Den gesellschaftlichen Mehrwert zu messen ist allerdings nicht ganz einfach. Wie misst man beispielsweise den Integrationsgrad einer Person? Und wie viel ist das Bewusstsein für Nachhaltigkeit wert – in Finanzzahlen ausgedrückt?
Es fehlt noch weitgehend an Methoden und Instrumenten, um den gesellschaftlichen «Impact» messen und bewerten zu können.

Als ein vielversprechendes Instrument mit einer auch aussereuropäischen Verbreitung hat sich hier der Social Return on Investment (SROI) Ansatz erwiesen. Die Kalkulation des finanziellen «Return on Investment» (ROI) ist bei Unternehmen weit verbreitet und zeigt mit einem Zahlenwert den finanziellen Mehrwert einer Investition auf. Der SROI setzt bei dieser Methode an, möchte aber die soziale und gesellschaftliche Wertschöpfung sicht- und messbar machen.

Durch einen engen Dialog mit den Anspruchsgruppen kann mit Hilfe des SROI die gesellschaftliche Wirkung konkret und messbar vorausgesagt werden. Im Gegensatz zu den verbreiteten Evaluationen mit einem rückwärts orientierten Ansatz, kann der SROI als Planungsgrundlage für die zukünftige SE Businessentwicklung eingesetzt werden. Philantrophische Geldgeber oder die öffentliche Hand schätzen vor allem auch die transparente Darstellung der Datenerhebung und der Bewertung.

Die seif GmbH bietet Beratung, Betreuung und Reporting von SROI-Analysen. Sie ist Mitglied des europäischen Experten-Netzwerk The Sroi Network und arbeitet eng mit den Fachleuten des social e-valuator zusammen.
Weitere Informationen zum Leistungsangebot der seif GmbH unter: www.social-impact/leistungen

 


Kürzlich hat seif eine Fachbroschüre 2014 zum Thema Social Entrepreneurship, Finance und Impact publiziert, in welcher u.a. Hintergrundinformationen für ein besseres Verständnis der SROI-Thematik vermittelt werden. Interessierte können diese auf http://seif.org/2013/11/19/seif-fachbroschuere-2014-erschienen/ bestellen.